Aufgaben der Stiftung:

 

Laut Stiftungssatzung sind vorgesehen :

  • Ausstellungen, auch von Teilen der Kunstgegenstände und Sammlungen.
  • Erwerb weiterer Kunstgegenstände und Sammlungen aus dem Gebiet Kochelsee, Walchensee und Jachenau.
  • Errichtung des Walchensee-Museums in Urfeld in dem ehemaligen Hotel zur Post
  • Wissenschaftliche Betreuung der Sammlungen( z.B. Diplomarbeit ).
  • Erstellung einer Chronik ( Kochelsee, Walchensee und Jachenau ) unter Einbeziehung vorhandener Sammlungen und noch aufzufindender Archivunterlagen und Bildmaterials usw.
  • Heimatkundliche Vorträge und Lichtbildervorführungen, auch in Schulen.
  • Finanzielle Unterstützung der sich im Raum Kochel, Walchensee und Jachenau befindlichen Museen.

Wo sollen die Stiftungssammlungen ausgestellt werden ?


Im Walchensee-Museum in Urfeld.

Welche Aufgaben sollte die Stiftung über die in der Satzung genannten hinaus erfüllen?

Es gibt viele Privatpersonen, Kirchen, Klöster und auch amtliche Archive, die erhebliche Sammlungen über Geschichte, Kunst, Kultur und Heimatkunde aus dem Gebiet Kochelsee, Walchensee und Jachenau besitzen.

Die Stiftung  und das Walchenseemuseum wollen sich bemühen, Kontakt mit diesen Quellen aufzunehmen.